Press Office

RWI-Vizepräsident Thomas Bauer zum Vorsitzenden des SVR Integration und Migration gewählt

Press release from 08 September 2016

Prof. Dr. Thomas K. Bauer, Vizepräsident des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung und Professor für Empirische Wirtschaftsforschung an der Ruhr-Universität Bochum, hat den Vorsitz des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) übernommen. Er wurde am 7. September von den Mitgliedern des Sachverständigenrats einstimmig gewählt. Bauer rückt für die frühere SVR-Vorsitzende Prof. Dr. Christine Langenfeld nach, die im Juli zur Richterin des Bundesverfassungsgerichts gewählt wurde. Er gehört dem unabhängigen wissenschaftlichen Expertengremium seit dem 1. September 2011 an. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehören die ökonomische Migrationsforschung und die empirische Bevölkerungs- und Arbeitsmarktökonomik.

Dem Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration gehören sieben Stiftungen an. Er geht auf eine Initiative der Stiftung Mercator und der VolkswagenStiftung zurück. Der SVR ist ein unabhängiges und gemeinnütziges Beobachtungs-, Bewertungs- und Beratungsgremium, das zu integrations- und migrationspolitischen Themen Stellung bezieht und handlungsorientierte Politikberatung anbietet. Die Ergebnisse seiner Arbeit werden in einem Jahresgutachten veröffentlicht. Er besteht aus neun Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus verschiedenen Disziplinen und Forschungsrichtungen: Prof. Dr. Thomas K. Bauer (Vorsitzender), Prof. Dr. Hac? Halil Uslucan (Stellvertretender Vorsitzender), Prof. Dr. Gianni D’Amato, Prof. Dr. Petra Bendel, Prof. Dr. Wilfried Bos, Prof. Dr. Claudia Diehl, Prof. Dr. Heinz Faßmann, Prof. Dr. Christian Joppke und Prof. Dr. Daniel Thym.

-------------------------

Ihr Ansprechpartner:
Jörg Schäfer (Pressestelle), Tel.: (0201) 8149-244

 

Weitere Informationen zum SVR gibt es im Internet unter  www.svr-migration.de.

Up