Press Office

Press release archive

2013

19 December 2013

RWI/ISL Container Throughput Index: Ongoing upward trend in world trade

The RWI/ISL Container Throughput Index has improved again in November. It rose from its October value of 117.0 to 117.4. At the same time, the September value was slightly revised upwards as some ports retroactively published higher handling volumes than in the previously reported preliminary data. The Index thereby increased for the fifth month in a row, hence confirming that the international merchandise exchange has left behind the period of stagnation. However, the upward momentum is not very pronounced yet.
More

18 December 2013

NRW-Konjunktur bleibt auch 2014 hinter Bund zurück

Das RWI geht für das Jahr 2014 von einem Zuwachs des NRW-Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 1,1% aus, während es für Deutschland ein Plus von 1,5% erwartet. Für das zu Ende gehende Jahr rechnet es mit einer Stagnation des realen BIP Nordrhein-Westfalens. Damit bleibt NRW in diesem und im nächsten Jahr voraussichtlich 0,4 Prozentpunkte hinter dem BIP-Wachstum Gesamtdeutschlands zurück. Für die vergleichsweise schwächere wirtschaftliche Entwicklung sind mehrere dämpfende Faktoren verantwortlich, darunter die starke Ausrichtung der NRW-Exporte auf den Euro-Raum. Zudem scheint das Land nicht am bundesweiten Aufschwung der Bauwirtschaft teilzuhaben. Dämpfend wirkt wohl auch der durch die Energiewende und die Liberalisierung des Strom- und des Gasmarktes forcierte Strukturwandel im Energiesektor.
More

16 December 2013

RWI-Konsumindikator: Konsumausgaben schwächen sich zum Jahresende ab

Der RWI-Konsumindikator ist im dritten Quartal 2013 von 55,6 auf 45,2 gesunken. Dies deutet auf eine schwächere Entwicklung der privaten Konsumausgaben im vierten Quartal hin, denn der Indikator weist erfahrungsgemäß einen Vorlauf von einem Quartal auf. Da der Indikator darauf ausgelegt ist, Tempowechsel in der Entwicklung der Konsumausgaben anzuzeigen, lässt die Stärke des Anstiegs allerdings nur begrenzt Rückschlüsse auf das Ausmaß der Verlangsamung zu. Für das erste Quartal 2014 zeigt der RWI-Konsumindikator wieder eine deutliche Beschleunigung an, er liegt aktuell bei 53,3. Dieser Wert ist gleichwohl noch als vorläufig einzustufen, da die Daten für die zweite Dezemberhälfte darin noch nicht enthalten sind.
More

12 December 2013

Aufschwung verläuft schwächer als erwartet

Das RWI erwartet für 2013 weiterhin ein Wachstum des realen Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 0,4%. Für das nächste Jahr geht es von einem Zuwachs von 1,5% aus, nachdem es in seiner Prognose im September noch mit 1,9% gerechnet hatte. Dies liegt vor allem daran, dass die aktuellen realwirtschaftlichen Indikatoren auf ein verlangsamtes Tempo des Aufschwungs gegen Ende dieses Jahres hinweisen. Zudem deutet einiges darauf hin, dass das Wachstum der weltwirtschaftlichen Produktion sich in geringerem Maße als früher in internationalen Handel übersetzt, was die deutschen Exporte belastet.
More

21 November 2013

RWI/ISL Container Throughput Index: Signs of world trade upturn

The RWI/ISL Container Throughput Index increased slightly from a revised 116.5 to 117.0. At the same time, the values of August and September were revised upwards slightly and now points towards an accelerating growth of international merchandise exchange. Compared with the multi-annual average, the gains are still small.
More

22 October 2013

RWI/ISL Container Throughput Index: World trade still without zest

The sideward movement of world trade observed since early 2013 continued in September, as evidenced by the latest RWI/ISL Container Throughput Index. With 116.2 points, the September index exactly matches last year’s value.
More

17 October 2013

Economy Picking Up – Put Budget Surpluses To Good Use

The German economy is on the verge of an upturn driven by domestic demand. The improving global economic climate and decreasing uncertainty are fuelling investment. Private consumption is benefitting from favourable employment and income prospects. Real gross domestic product looks set to grow by 1.8 percent in 2014, after an increase of just 0.4 percent this year. Consumer prices are expected to rise by a moderate 1.6 percent this year and by 1.9 percent next year. The German public budget will continue to show a surplus.
More

27 September 2013

RWI-Konsumindikator zeigt weitere Beschleunigung des Konsums an

Der RWI-Konsumindikator ist im zweiten Quartal 2013 von 45,9 auf 58,8 gestiegen. Dies deutet auf eine beschleunigte Ausweitung der privaten Konsumausgaben im dritten Quartal hin, denn der Indikator weist erfahrungsgemäß einen Vorlauf von einem Quartal auf. Da der Indikator darauf ausgelegt ist, Tempowechsel in der Entwicklung der Konsumausgaben anzuzeigen, lässt die Stärke des Anstiegs allerdings nur begrenzt Rückschlüsse auf das Ausmaß der Beschleunigung zu.
More

24 September 2013

RWI/ISL Container Throughput Index: no signs of a world trade upswing

According to the August RWI/ISL Container Throughput Index, international merchandise trade continued the sideward movement observed since the beginning of the year. The Index deteriorated slightly from a corrected 116.1 in July to 116.0. Since seven months now the index is stuck at a more or less unchanged level.
More

18 September 2013

Global economy to grow 2.8% this year and 3.3% in 2014

The global economy has only slightly improved in the first half of this year. Growth has picked up in advanced economies but slowed down in emerging markets. Several emerging economies have lost confidence among investors. Together with signs that the Fed will start scaling back its quantitative easing, this has triggered capital outflows causing substantial currency depreciations in serveral emerging economies.
More

Press Archive

More Information

Press releases may be published as usual; please name RWI as origin.

Up