Press Office

Press release archive

13 December 2016

RWI-Konsumindikator: Privater Konsum legt zum Jahresende nochmals deutlich zu

Der private Konsum dürfte zum Jahresende kräftiger zulegen als in den vergangenen Jahren. Darauf deutet der auf Internetdaten basierende RWI-Konsumindikator hin, der für das vierte Quartal 2016 von 41,5 auf 62,2 gestiegen ist. Die Konsumnachfrage dürfte damit kräftiger ausgeweitet werden als dies vor allem durch das Weihnachtsgeschäft ohnehin üblich ist.
More

08 December 2016

Statement von Christoph M. Schmidt zur Entscheidung der EZB bezüglich der Anleihekäufe

"Gerade nach dem Ausgang des Referendums in Italien geht von der heutigen Entscheidung der EZB, das Ausmaß ihrer Anleihekäufe zurückzufahren, das richtige Signal aus: Es liegt vor allem an den Mitgliedsstaaten, die langfristige Stabilität des Euro-Raums sicherzustellen."
More

24 November 2016

RWI/ISL-Container Throughput Index at a standstill

During October 2016, the Container Throughput Index of the RWI – Leibniz Institute for Economic Research and the Institute of Shipping Economics and Logistics (ISL) remained unchanged at a level of 119.5 points. There was no need to revise the figure for the previous month (September: 119.5 points). All in all, the index indicates – at best – a modest development of world trade.
More

10 November 2016

RWI-Stromspiegel: Zuwanderung lässt Stromverbrauch steigen

Der Zustrom von geschätzt 2,5 Millionen Zuwanderern nach Deutschland bis zum Jahr 2020 könnte zu einem um 0,5% erhöhten Stromverbrauch der privaten Haushalte führen. Dieser Anstieg läuft dem im Energiekonzept der Bundesregierung formulierten Ziel zur Senkung des künftigen Stromverbrauchs zuwider. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle RWI-Stromspiegel auf Basis detaillierter Haushaltsangaben zum Stromverbrauch mehrerer tausend privater Haushalte für das Jahr 2014.
More

09 November 2016

Statement von Christoph M. Schmidt zum Ausgang der US-Wahlen

Wie beim überraschenden Votum für den Brexit vor rund einem halben Jahr gilt es auch hier, erst einmal abzuwarten, welche Pläne des neuen Präsidenten tatsächlich zur Umsetzung gelangen.
More

07 November 2016

FDZ Ruhr am RWI: Im Ruhrgebiet kleinräumig bedeutende Unterschiede bei der Verteilung von Menschen mit Migrationshintergrund

Bei der Integration von Migrantinnen und Migranten in Deutschland spielt auch deren räumliche Verteilung eine Rolle. Eine aktuelle Analyse des FDZ Ruhr am RWI mittels einer Rasterdarstellung auf Ein-Quadratkilometer-Ebene zeigt für das zentrale Ruhrgebiet, dass Menschen mit Migrationshintergrund dort häufig in den nördlichen Stadtteilen leben, Stadtgrenzen aber offenbar nur wenig Einfluss auf ihre räumliche Verteilung haben.
More

28 October 2016

Die Krankenhauslandschaft im Saarland: Krankenkassen legen Gutachten zur qualitätsorientierten Weiterentwicklung der stationären Versorung vor

Patienten werden in saarländischen Krankenhäusern gut versorgt. Dies ist das Ergebnis eines Gutachtens des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung (RWI) und des Institute for Health Care Business GmbH (hcb), das die gesetzlichen Krankenkassen im Land in Auftrag gegeben hatten.
More

25 October 2016

RWI/ISL-Container Throughput Index improves slightly

During September 2016, the Container Throughput Index of the RWI – Leibniz Institute for Economic Research and the Institute of Shipping Economics and Logistics (ISL) slightly improved to 119.5 points. The revised estimate for August currently stands at 118.8 (revised up by 0.6 points). Despite this momentary upturn, the total RWI/ISL-Container Throughput index still indicates nothing more than a meagre expansion of world trade in 2016 and actually still falls short of levels achieved already in 2014.
More

29 September 2016

Joint economic forecast: German economy on track – economic policy needs to be realigned

Thanks to a stable job market and solid consumption, the German economy is experiencing a moderate upswing. The GDP is expected to increase by 1.9 percent this year, 1.4 percent in 2017, and 1.6 percent in 2018, according to the Gemeinschaftsdiagnose (GD, joint economic forecast) that was prepared by five of Europe’s leading economic research institutes on behalf of the Federal Government. The most recent GD, which was released in April, predicted a GDP growth rate of 1.6 percent for 2016 and 1.5 percent for 2017.
More

22 September 2016

RWI/ISL-Container Throughput Index: World trade suffered a setback in August

In August 2016, the Container Throughput Index of the RWI - Leibniz Institute for Economic Research and the Institute of Shipping Economics and Logistics (ISL) suffered a setback and fell from a (revised) 119.2 points in Juli to 118.2 points. The index is thus indicating a contraction of world trade following two comparatively healthy quarters.
More

Press Archive

More Information

Press releases may be published as usual; please name RWI as origin.

Up