Events & Deadlines

02.10.2014: WissensNacht Ruhr

Eine Nacht, in der die hellsten Köpfe für Licht sorgen!

Am 2. Oktober heißt es endlich: Aufbleiben lohnt sich. Denn die Metropole Ruhr wird zu einem faszinierenden und außergewöhnlichen Zentrum der Wissenschaft, das sich auf vielfältige Art und Weise mit dem Klima und seinem Wandel auseinandersetzt. Über 400 WissenschaftlerInnen, 56 verschiedene Vorträge und Diskussionen, 53 Mitmach-Aktionen, 34 Präsentationen, 18 Exkursionen und Führungen und noch viele weitere Programmpunkte warten auf Jung und Alt.

In echten Laboren, Hörsälen und Institutsräumen in Bochum, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen und Kamp-Lintfort wird die Wissenschaft unter dem Motto „Abenteuer Klima“ erlebbar gemacht. Erfahren Sie zum Beispiel, warum Diamanten beschossen werden, wie ein Auto mit Wasserstoff fahren kann oder wie Sie mit purer Muskelkraft Strom erzeugen können. Am Ende der Veranstaltung werden Sie wissen, was Energy Farming bedeutet, wie man einen klimafreundlichen Hot-Dog zubereiten kann und was sich hier einer Maker Faire verbirgt.

Für das gewisse Extra an Spannung sorgen zahlreiche Live- Experimente. Aber auch Konzerte, Theaterdarstellungen und Filmvorführungen setzen sich mit unserem Klima, dem Klimawandel und allen daraus resultierenden Herausforderungen auseinander. Darüber hinaus geht es in dieser Nacht auch noch richtig humorvoll zu – bei unterhaltsamen Science Comedy-Beiträgen.

Das RWI bei der WissensNacht Ruhr 2014

16-24 Uhr, Haus der Technik, Essen:
Infostand & Quiz

Wie viel Strom verbraucht eigentlich ein Haushalt? Wie hoch steigt die EEGUmlage wohl noch? Ist der Mindestlohn „gut“? Wächst die deutsche Wirtschaft weiter? Wir möchten Ihnen wirtschaftliche Zusammenhänge verständlich vermitteln, denn Wirtschaft geht jeden etwas an. Informieren Sie sich bei uns am Infostand und befragen Sie die Wissenschaftler zu Themen, die Ihnen wichtig sind. Oder testen Sie Ihr Wissen in einem Quiz zu Energie & Co. – wir freuen uns auf Sie!

22:30-24 Uhr, Haus der Technik, Essen:
Science Café/Vortrag von Mark Andor & Colin Vance: "Was kostet die Energiewende wirklich?"

Die Mehrheit der Deutschen befürwortet die Förderung erneuerbarer Energien und die Abschaltung der Atommeiler. Aber ist die Mehrheit auch bereit, die Finanzierung des Großprojekts Energiewende zu stemmen? Erneuerbare Energien, EEG-Umlage, Subventionen … All das muss bezahlt werden – aber wer zahlt was und wie viel? Was kostet mich die Energiewende persönlich? Erfahren Sie mehr über die Energiewende, Hintergründe zur Finanzierung und Kostenbelastung, Herausforderungen bei der Umsetzung und die Zahlungsbereitschaft privater Haushalte.

------

Weitere Infos & das komplette Programm zur WissensNacht unter www.wissensnacht.ruhr

Up